Informationen für Journalisten und Redaktionen

Liebe Medienpartner,

gerne stehe ich Ihnen für Interviews oder Gastbeiträge zu folgenden Themenbereichen zur Verfügung:

  • Innovation & Nachhaltigkeit
  • Circular Economy
  • KI & Ethik
  • Planet Centric Design

Informationen für Journalisten und Redaktionen

Liebe Medienpartner,

gerne stehe ich Ihnen für Interviews oder Gastbeiträge zu folgenden Themenbereichen zur Verfügung:

  • Innovation & Nachhaltigkeit
  • Circular Economy
  • KI & Ethik
  • Planet Centric Design

Über Karel J. Golta

Karel J. Golta denkt als Innovator und Unternehmer, vor allem aber als Kämpfer für unsere Zukunft. Seine Mission ist ein vollkommen neues Verständnis von Innovation, die vor allem eines bewirken muss: die Bedingungen allen Lebens auf unserer Erde nachhaltig zu verbessern. Als Designer und KI-Experte weiß er um die Kraft der beiden Disziplinen hinsichtlich Gestaltung und Beschleunigung dieses Prozesses.

Karel J. Golta

Innovationsexperte & Designer
Unternehmer & Business-Romantiker
Keynote-Speaker & Autor

Pressekontakt

Wozu ich besonders gerne Rede und Antwort stehe:

  • Wir brauchen mehr Innovationsrebellen! So lösen mutige Querdenker die Probleme unserer heutigen Zeit.
  • Immer mehr und immer besser ist längst nicht mehr zeitgemäß. Wie können wir Innovation neu kodieren?
  • Innovationen der nächsten Generation müssen Innovationen FÜR die nächste Generation sein. Die Zukunft muss anders designt werden und so geht’s.
  • AI for Future: Wie Künstliche Intelligenz unser Klima retten kann.
  • Ohne KI ist eine nachhaltige Zukunft nicht mehr denkbar. So stoppen wir Ängste und sorgen für Verständnis von Künstlicher Intelligenz bei den Menschen.
  • Keine Macht den Technologien. Beim Einsatz von KI muss Ethik die Führungsrolle haben.
  • Unsere Natur ist endlich. So denken wir Material neu und machen Schadstoffe systematisch zu wertvollen Ressourcen.
  • Circular Economy als daily business: Um eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen, muss die Wirtschaft das gesamte Ökosystem neu denken.
  • Planet, People, Profit: Design darf nicht mehr mensch-zentriert sein, sondern muss für den Einklang ökologischer, ökonomischer und sozialer Gesichtspunkte sorgen.
  • Design gestaltet unsere Zukunft und muss daher nachhaltig sein: Was Circular Design für die Welt bedeutet und wie es funktioniert.

Wo man mich in den Medien findet:

Audio / Video

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Podcast Wirtschaft & Ethik

Wie können wir Innovation neu denken? Geht es bei Innovationen (bisher) oft nur ums schnelle Geld? Wie muss man sich einen Innovations-Prozess vorstellen? Im Interview mit dem Nachhaltigkeitsexperten Jürgen Linsenmaier ging es darum, wie Innovationen der nächsten Generation besser werden können als die derzeitigen.

„Wie Innovationen in Unternehmen mehr Nachhaltigkeit schaffen“

 

 

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Podcast ecozentrisch

‚ecozentrisch‘ ist der Podcast von Aware, Deutschlands erster Nachhaltigkeitsplattform. Karel Golta sprach mit Sascha Pallenberg darüber, was passieren muss, um die Veränderungen einzuleiten, die notwendig sind, um unsere Welt noch vor der Klimakatastrophe zu retten. Es geht um fundamentale Umbrüche in unseren Lebensweisen und einen neuen Blick auf Innovation.

→ „Nachhaltigkeit gesamtheitlich denken“

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Cyber-Podcast

Welchen Beitrag können KI und technologische Innovation leisten, wenn es darum geht, das Ökosystem zu retten? ‚Die Wirtschaft muss sich drastisch ändern’, erklärt Karel Golta im Cyber-Podcast, denn ‚wir sind im Krieg mit unseren Altlasten der letzten 200 Jahre.’

„Innovationen müssen nachhaltig sein“

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Inside Ideas

Design muss verstanden werden als mögliche Wertschöpfung und nicht als Schöpfer des nächsten neuen Produkts – das sieht Karel Golta als Grundlage dafür, dass Innovation der Menschheit und unserem Planeten nutzt und nicht noch mehr Altlasten produziert. Innovation muss demzufolge neu kodiert werden, darüber sprach er mit Mark Buckley.

„Humane innovation for better futures“

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Sweetspot

Welche Verantwortung haben Designer*innen, Innovator*innen und Unternehmer eigentlich hinsichtlich unserer Welt, unseres Planeten? Mit Marc Süß sprach Karel Golta über nachhaltige Innovationen, die Möglichkeiten, die Künstliche Intelligenz in diesem Zusammenhang bietet sowie über Business Romantik.

„Können Innovationen die Welt retten?“

 

Print / Online

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

PAGE-Kolumne ‚Circular Design‘

Auf Page online schreibt Karel Golta aktuell regelmäßig über Circular Design-Themen. Sein Appell gilt den Designern, die in ihrer Rolle als Entwickler und Schöpfer maßgeblich an einer nachhaltigeren Zukunft beteiligt sind.

 

„Circular Design im Metaverse“
„Design for Circularity!“

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

PAGE

Was genau meint eigentlich Circular Design? Welche Prozesse stecken dahinter und für welche Projekte ist es sinnvoll? Karel Golta beschreibt die Tools und Methoden und stellt Cases vor, die als Business-Modelle bereits greifen.

„Circular Design – Prozess & Projekte“

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

planung & analyse

Ohne Künstliche Intelligenz ist bahnbrechende Innovation heute kaum noch möglich. Gemeinsam mit seinen Co-Autoren zeigt Karel Golta über den AI-Planner Wege auf, wie man auch ohne Vorkenntnisse in das komplexe Thema einsteigen kann.

„Wie maschinelles Lernen helfen kann, Kundenwünsche besser zu erfüllen“

 

Harvard Business Manager

Wenn wir unsere Welt noch retten wollen, muss das Tempo erhöht werden. Künstliche Intelligenz kann Innovationsprozesse enorm beschleunigen. Aber zum sinnvollen Einsatz gehören sowohl das Know-How in den Unternehmen als auch das Einbeziehen ethischer Aspekte.

„Maschinen sind kreative Zerstörer“

Hamburger Abendblatt

Müssen Mitarbeiter sich Sorgen um ihren Job machen? In welchen Bereichen hat KI die Arbeitswelt längst veränderung? Und welche Vorteile bringt diese auch mit sich? Karel Golta über KI bei ‚Nachgefragt’ im Hamburger Abendblatt und weiteren Tageszeitungen der Funke Mediengruppe.

 

 

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

ndion

Material und Systeme müssen radikal kreislauffähig gestaltet werden – und das benötigt digitale Anwendungen! Diesen Standpunkt vertrat Karel Golta beim Design Talk des Rates für Formgebung zum Thema ‚Circular Design’. Ndion berichtet.

 „Circular Design digital gestalten“

 

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Basic Thinking

Das Menschenmögliche neu denken und damit Innovation völlig anders ausrichten – darum ging es in Karel Goltas Vortrag beim Digital Kindergarten. Im Interview mit Basic Thinking gibt er erste Gedanken dazu preis.

„Karel Golta über den Digital Kindergarten und die Innovationsfähigkeit als Schlüsselkompetenz“

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Page Kolumne ‚Design im Zeitalter von KI‘

In seiner Kolumne über die Zukunft von Design im Zeitalter Künstlicher Intelligenz auf PAGE-Online beschäftigt Karel Golta sich in regelmäßigen Abständen mit Themen wie Designethik, Haltung, sozialer Verantwortung, aber auch mit der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine.

 

„Corona: Lässt uns KI im Stich?“
„Circular Design dank KI?“
„Design Doing mit Künstlicher Intelligenz“
„Künstliche Intelligenz und Design: Was Mensch und Maschine verbindet“
„Daten machen Krach“
„Design for president“

Page

Welche Rolle spielen Designer bei der Entwicklung Künstlicher Intelligenz? Diese und ähnliche Fragen beantwortet Karel Golta im Interview mit der PAGE. Ein Aspekt: Die 4 goldenen Regeln fürs KI-Design, die es zu beachten gilt.

„Welche Rolle spielen Designer bei der Entwicklung Künstlicher Intelligenz

 

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

hansevalley.de

Innovation, Technologien, Möglichkeiten und die Vogel-Strauß-Politik von Unternehmen – Hansevalley sprach mit Karel Golta über die Zukunft einer durch KI veränderten Arbeitswelt.

„Hamburg kann mehr als Hafen“

 

Karel Golta_Speaker_Circular Economy1

Netzwirtschaft

Erfolge, Superpower, aber auch persönliche Spleens und Herausforderungen: Netzwirtschaft stellte Fragen und bekam Antworten und so entstand ein kleines Portrait von Karel Golta.

„Interview mit Karel J. Golta“